Wissenswertes über GUAM Algen

Wissenswertes über GUAM Algen

Nachfolgend erhalten Sie alle wesentlichen Informationen über die Eigenschaften, die Ernte und die Verarbeitung der GUAM Algen.
Für weitere Informationen und Fragen hierzu stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Zögern Sie bitte nicht und kontaktieren Sie uns. Gerne klären wir Sie auf und beraten Sie persönlich.

 

 

Eigenschaften:

Algen waren zweieinhalb Milliarden Jahre die einzigen Lebewesen auf der Welt. Sie gehören zu den reichhaltigsten und vielfältigsten Pflanzen.

Algen holen sie sich Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente direkt aus dem Wasser und speichern sie ab. In einem Kilogramm GUAM Algen befinden sich die hochkonzentrierten Wirkstoffe aus rund 100.000 Litern Meerwasser. Diese dringen leicht in die Haut ein und sind vor allem für Allergiker und Menschen mit sensibler Haut wertvoll. Sie enthalten weder Mineralöle noch chemische Farbstoffe. Darüber hinaus sind sie völlig ph-neutral.

GUAM Algen trotzen der Brandung, indem sie sich selbst straffen. Möglich macht das ein hoher Anteil an pflanzlichem Kollagen, das auch in der GUAM Anti-Aging-Pflege eingesetzt wird und der Haut mehr Festigkeit verleiht. Sie straffen die Haut und regen den Zellstoffwechsel an.

Weitere Eigenschaften sind die Fähigkeiten, sich durch antibakterielle Substanzen vor dem Eindringen von Bakterien zu schützen sowie einen speziellen Zucker zu entwickeln, der gegen Umwelteinflüsse schützt und als Radikalen-Fänger Verwendung findet.

 

Ernte:

Die GUAM Algen wachsen auf dem Meeresboden bereits mit den ersten Strahlen der Frühlingssonne zu kräftigen und vitalen Algen heran.

Die Ernte der Algen beginnt im Mai und dauert bis zum Ende des Sommers. Um das Wachstum der nachkommenden Algen nicht zu stören, wird während der Herbst- und Wintermonaten nicht geerntet.

Sie erfolgt mit einem traditionellen Korkenzieher ähnlichem Instrument namens Scoubidou. Die Algen werden auf Boote geladen und umgehend an Land gebracht. Dort legt man sie gleichmäßig auf vielen Quadratkilometern aus, um sie von der Sonne und der Meeresbrise mindestens drei Tage lang zu lüften und zu trocknen.

 

Verarbeitung:

Lacote verarbeitet nur junge und vitale Algen, die sehr effizient in der Wirkung sind.

Da die GUAM Algen nach einem einzigartigen Nachhaltigkeitsverfahren mit der Bezeichnung E.B.A. getrocknet und verarbeitet werden, bleibt die natürliche Wirkung erhalten. Dieses Verfahren hält die Wirksamkeit des Algenplasmas aufrecht, das äußerst reich an Spurenelementen, Mineralstoffen, Vitaminen, Kohlenhydraten, Eiweißen, Fetten und anderen wichtigen Elementen ist.

 

GUAM Inhaltsstoffe und Wirkung

FAQ - Fragen und Antworten zu den GUAM Produkten

Zur Übersicht der GUAM Produkte

 

© Texte und Photos algabeauty (Lennertz Group GmbH) · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved